Joseph Hubertus Pilates

Entwickler der Pilates Methode

Change happens through movement and movement heals"

Joseph Pilates

Joseph Hubertus Pilates wurde 1883 in Mönchengladbach geboren. Er berichtete später oft, als Kind schwächlich und krank gewesen zu sein, Belege dafür gibt es allerdings nicht. Pilates widmete sich früh dem körperlichen und geistigen Training, u.a. dem Turnen und Boxsport. Im Alter von 14 Jahren hatte er seinen Körper bereits soweit gekräftigt, dass er für Zeichnungen in einem Anatomiebuch Modell stand.

Die Bewegungen und die Geschmeidigkeit kleiner Kinder und Tiere, insbesondere bei Katzen, faszinierte ihn, und so arbeitete Pilates an seinem eigen Bewegungskonzept, welches er zunächst "Contrology" nannte.

1925 wanderte Joseph Pilates in die USA aus und eröffnete dort gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Clara Zeuner das erste Pilates Studio in New York, 8th Av. Manhattan. Er arbeitete mit den wichtigsten Vertretern der Bewegungslehre zusammen, u.a. Martha Graham und Hanya Holm, Begründerinnen des Modernen Tanzes, George Balanchine Choreograph und Vertreter des neoklassischen Ballett und Rudolf von Laban, Entwickler der Tanznotation und Visionär der Bewegung und des modernen Tanzes.

Viele Tänzer kamen zu Pilates um sich von ihm trainieren zu lassen und sich von den Verletzungen ihres strapaziösen Berufs zu erholen.

Pilates arbeitete sein ganzes Leben an seiner Methode und entwickelte verschiedene Geräte, wie z.B. den "Foot Corrector", das erste Gerät welches er zum Patent anmeldete, sowie den "Universal Reformer". Er praktizierte bis ins hohe Alter und starb mit 87 Jahren 1967 in New York.

Romana Kryzanowska (1923-2013) , Schülerin und Prodigé Joseph Pilates, übernahm nach seinem Tod das Studio in der 8th Avenue. Unter anderm ihr es es zu verdanken, dass Pilates Lebenswerk in der ganzen Welt verbreitet und erhalten wurde.