methode

Ein starkes Körperzentrum wird nach außen sichtbar durch Bewegungsfluss“

Romana Kryzanowska

Josef H. Pilates (1883-1967) forschte und experimentierte über 60 Jahre lang, um sein Bewegungssystem unter dem Namen "Contrology" zu der Methode zu entwickeln die wir heute als Pilatestraining kennen. Da der Begriff ‚Pilates‘ nicht geschützt ist, werden inzwischen unzähligen Versionen angeboten.

Wir unterrichten die traditionelle Pilates Methode in deren Zentrum sechs Prinzipien stehen:

Zentrierung der Kräfte, Konzentration auf Details und Erarbeitung verschiedener Facetten, Kontrolle der Bewegung, Präzision der Ausführung,  bewusste Atmung und fließende Bewegungsabläufe.

 

In der „Pilates Method of Body Conditioning“ steht die Zentrierung der Kräfte in der Körpermitte, dem sogenannten Powerhouse als Verbund von Bauch-, Rücken-, Atem- und Beckenbodenmuskulatur, im Vordergrund. Aus dem Zentrum in die Peripherie geleitet werden Bewegungsabläufe kontrolliert, präzisiert und somit effektiv. Pilates ist dabei sowohl ein körperliches als auch ein mentales Training. Nur aus der Verbindung von Körper und Geist kann Körperkontrolle und ein geschmeidiger Bewegungsfluss entstehen. Das Training fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität. Die Koordinationsfähigkeit wird trainiert und damit einhergehend die Körperhaltung verbessert.

 

Die Pilates Methode bietet eine hervorragende Ergänzung zu allen anderen Bewegungssystemen, zu professionellem Sporttraining oder dem Fitnessprogramm im Sportstudio. Pilates fordert und fördert Synergien im Körper und ermöglicht die gewonnene Stabilität in den Alltag zu übertragen.

 

josef hubertus pilates

Change happens through movement and movement heals"

Joseph Pilates

Joseph Hubertus Pilates wurde 1883 in Mönchengladbach geboren. Er berichtete später oft, als Kind schwächlich und krank gewesen zu sein, Belege dafür gibt es allerdings nicht. Pilates widmete sich früh dem körperlichen und geistigen Training, u.a. dem Turnen und Boxsport. Im Alter von 14 Jahren hatte er seinen Körper bereits soweit gekräftigt, dass er für Zeichnungen in einem Anatomiebuch Modell stand.

Die Bewegungen und die Geschmeidigkeit kleiner Kinder und Tiere, insbesondere bei Katzen, faszinierte ihn, und so arbeitete Pilates an seinem eigen Bewegungskonzept, welches er zunächst "Contrology" nannte.

1925 wanderte Joseph Pilates in die USA aus und eröffnete dort gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Clara Zeuner das erste Pilates Studio in New York, 8th Av. Manhattan. Er arbeitete mit den wichtigsten Vertretern der Bewegungslehre zusammen, u.a. Martha Graham und Hanya Holm, Begründerinnen des Modernen Tanzes, George Balanchine Choreograph und Vertreter des neoklassischen Ballett und Rudolf von Laban, Entwickler der Tanznotation und Visionär der Bewegung und des modernen Tanzes.

Viele Tänzer kamen zu Pilates um sich von ihm trainieren zu lassen und sich von den Verletzungen ihres strapaziösen Berufs zu erholen.

Pilates arbeitete sein ganzes Leben an seiner Methode und entwickelte verschiedene Geräte, wie z.B. den "Foot Corrector", das erste Gerät welches er zum Patent anmeldete, sowie den "Universal Reformer". Er praktizierte bis ins hohe Alter und starb mit 87 Jahren 1967 in New York.

Romana Kryzanowska (1923-2013) , Schülerin und Prodigé Joseph Pilates, übernahm nach seinem Tod das Studio in der 8th Avenue. Unter anderm ihr es es zu verdanken, dass Pilates Lebenswerk in der ganzen Welt verbreitet und erhalten wurde.

unterricht

Neben den  Übungen auf der Matte, arbeiten wir an den von J. H. Pilates entwickelten Geräten wie z.B. Reformer, Cadillac und Chair.  Das Spektrum der Übungen reicht von recht einfach bis sehr komplex.

 

Im Studio für Klassisches Pilates liegt der Fokus auf einer individuellen, dem Ideal des Schülers entsprechenden Vermittlung der Methode. Aus diesem Grund findet der Unterricht in Klassen à 8-10 (Matte/Tower) und à 5 Teilnehmern (Reformer) statt. In Verbindung mit einem sorgfältig strukturierten Lehrplan gewährleisten wir so Deinen Fortschritt und Erfolg. 

 

Wir empfehlen zwei bis drei Wochenstunden Pilates Training. So hast Du die Möglichkeit nicht nur im Einzeltraining, sondern auch in der Gruppe das Programm auf den Studiogeräten zu erlernen und den vollen Nutzen der Methode zu erfahren. Aber auch schon mit einer Wochenstunde Pilates kannst Du Deine Leistungsfähigkeit steigern.